Nachfolgeprojekt der Jugendkonferenz 2018

Unter dem Titel „Voice of Art – Gib Kunst eine Stimme“ öffnet am 24. August 2018 um 18 Uhr das Glad-House seine Türen. Die Veranstaltung, die von Jugendlichen für Jugendliche organisiert wird, ist eine Kunstausstellung mit Rapbegleitung. Jugendliche zeigen hier alles, was ihre Kreativität zulässt. An den Wänden wird sich an keine Genregrenzen gehalten. So ist vom Aquarell bis zur Fotografie alles möglich.

Um der Kunst eine Stimme zu geben, wird die Ausstellung mit Rap begleitet. Jungen Rappern aus Cottbus und Umgebung wird eine Bühne geboten, auf der sie ihre musikalischen Fähigkeiten und Textideen einem größeren Publikum präsentieren können.

„Voice of Art“ ist ein Folgeprojekt der Cottbuser Jugendkonferenz, die im vergangenen Frühjahr stattfand. Das Anliegen dahinter ist, Jugendlichen mehr Möglichkeiten zu geben selbst Veranstaltungen zu gestalten. Mit diesem Projekt möchten die Jugendlichen anderen die Chance geben, sich kreativ auszudrücken.

Kontaktladen Sandow,
Mail: jugend_staerken@humaju.de oder
Tel.:   0176-79082004

Dieser Beitrag wurde unter offene Jugendarbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.