Kita Humi Kids

Anzahl:                        170 Kinder
Altersstruktur:            0 Jahren bis Schuleintritt
Pädagogik:                  Situationsansatz
Öffnungszeiten:          montags bis freitags von 6.00 – 18.00 Uhr

Die Kindertagesstätte „Humi Kids“ ist eine sozialpädagogische Einrichtung und dient der familienergänzenden Kinderbetreuung. Sie steht allen Kindern im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt offen. Es werden 40 Krippen- und bis zu 130 Kindergartenkinder in altershomogenen Gruppen betreut. In der Kindertagesstätte arbeitet ein qualifiziertes Erzieher/-innen-Team.

Das pädagogische Konzept orientiert sich an einem humanistischen Menschenbild und den Grundsätzen der elementaren Bildung. Darüber hinaus findet der Situationsansatz unter Einbeziehung reformpädagogischer Elemente seine Anwendung.

„Es geht doch um den Inhalt, viel mehr als um die Form.
Es geht doch um den Einzelfall, viel mehr als um die Norm.
Es geht nicht um Physik, sondern um Fantasie.
Und vor allem geht’s ums Was, viel mehr als um das Wie.

(Julia Engelmann)

 Das ist unser konzeptionelles Leitmotiv, mit dem wir die Selbstbildungsfähigkeiten und  die Kompetenzen unserer Kinder anerkennen. Ein klar strukturierter bewegungsorientierter Tag, stets verlässliche Rituale sowie ein umfangreiches und frei zugängliches Materialangebot, eröffnen den Kindern viele Möglichkeiten. Die ErzieherInnen sehen sich als Begleiter, Unterstützer, Beobachter und Impulsgeber unserer Kinder. Unser Ziel ist es, die Kinder auf ihrem Weg ins Leben zu einem selbstständigen und eigen-verantwortlich handelnden Menschen zu begleiten.

Wir setzen im Kita-Alltag auf eine ganzheitliche Förderung unserer Kinder, die sich an der Individualität orientiert und damit ein selbstständiges und selbsttätiges Lernen zulässt. In Anlehnung an den Situationsansatz, welcher auf die eigenen Interessen und die Bedürfnisse unserer Kinder abzielt, geben wir Orientierung und Begleitung durch eine vorbereitete und geordnete Umgebung.
Ergänzt wird unsere Arbeit durch themenbezogene Spiel- und Lernangebote, die orientiert am Entwicklungsstand unserer Kinder, besonders auf die Schwerpunkte Sprache und Bewegung, ausgerichtet sind. Wir berücksichtigen damit den Lern- und Lebensrhythmus unserer Kinder und schaffen Raum für selbstständiges Tun.

An der Gestaltung von Alltagssituationen sind unsre Kinder altersgerecht beteiligt. Gleichzeitig schaffen wir für die verschiedenen Jahrgangsstufen Krippe und Kindergarten eine Sicherheit gebende Atmosphäre und gestalten somit Übergänge.

Aufgrund der gemeinsamen Bildungs- und Erziehungsverantwortung pflegen wir einen guten Kontakt zu den Personensorgeberechtigten. Es gibt eine sehr gute Vernetzung mit den im Wohngebiet ansässigen Grundschulen. Darüber hinaus sehen wir uns ebenfalls als Partner aller in Cottbus etablierten Unterstützungssysteme für Kinder und Eltern.

Abgesehen von den universell nutzbaren Funktionsräumen, wie das Tanzstudio (mit großen Spiegeln an den Wänden), die Holzwerkstatt, den Sportraum und einem Tobezimmer, spielt sich das Leben auf dem großzügig bemessenen Außengelände mit Schatten spendenden Bäumen ab.